Stärkung der Gelenke durch Bewegung

Frau RadfahrenGartenarbeit, häufiges Stehen oder stundenlanges Sitzen im Beruf: Unsere Gelenke erbringen täglich Höchstleistungen. Das hinterlässt Spuren, die sich mit den Jahren auch schmerzhaft bemerkbar machen und die Lebensfreude mindern können. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig vorzubeugen und etwas für die Gesunderhaltung der Gelenke zu tun. Das kann sogar richtig Spaß machen: Ein aktiver Lebensstil mit gelenkschonenden Freizeitsportarten wie Nordic Walking, Radfahren oder Tanzen ist ideal für die Gelenkgesundheit und kann selbst bestehenden Beschwerden entgegenwirken. Der Grund: Bewegung hält den Gelenkknorpel geschmeidig. Dieser überzieht die Gelenkflächen als schützende Schicht, die Unebenheiten ausgleichen und Stöße abfedern kann. Um sich zu regenerieren, benötigt der Knorpel aufbauende Nährstoffe, die er nur durch regelmäßige Bewegung erhält.

Wer noch mehr für seine Gelenkgesundheit tun will, kann knorpelaufbauende und -erhaltende Nährstoffe einnehmen. Die neuen CH-Alpha PLUS Trinkampullen beispielsweise versorgen die Gelenke mit einer besonderen Nährstoffkombination. Das in seinen Bestandteilen gut erforschte Präparat aus der Apotheke enthält eine einzigartige Kombination aus einem hochwertigen Gelenk-Kollagen (Fortigel), einem speziellen Hagebuttenextrakt, Vitamin C und Selen. Die entzündungshemmende und antioxidative Wirkung der Inhaltsstoffe wird dank der sorgfältig abgestimmten Zusammenstellung erhöht und die Gelenkgesundheit kann noch gezielter gefördert werden. Anwender profitieren von einem schnelleren Wirkeintritt, Schmerzen werden spürbar reduziert und die Neubildung von Kollagen im Gelenkknorpel angeregt.

Wichtige Nährstoffe enthält auch das bekannte Knorpelaufbau-Präparat CH-Alpha, ein trinkfertiges Gelenk-Kollagen, das auch als Mikropulver in praktischen Portionsbeuteln erhältlich ist. Das CH-Alpha Gelenk-Gel schützt zusätzlich die Gelenke mit der Naturkraft bekannter Arzneipflanzen und pflegt zugleich die Haut (Infos unter www.ch-alpha.de).
Foto/Quelle: djd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.