Abnehmen und das Immunsystem stärken

Fittness FrühjahrWas dicke Wintermäntel gnädig kaschieren, bringt die etwas luftigere Frühjahrsmode an den Tag: Bei vielen Deutschen ist im Herbst und Winter an gemütlichen Abenden mit gutem Essen eine gehörige Portion Hüftgold entstanden. Auch sportlich verfallen gerade ältere Bundesbürger oft in einen tiefen „Winterschlaf“, wenn es draußen kalt ist und Couch plus Fernseher im warmen Wohnzimmer locken.

[ad#block-aktivreisen]

Gefürchteter Jo-Jo-Effekt beim Abnehmen

Beim Versuch, die lästigen Pfunde wieder purzeln zu lassen, quälen sich Frauen und Männer oft mit wochenlangen Diäten mühsam ein paar Kilos herunter und haben sie nach kurzer Zeit wieder drauf. Der Jo-Jo-Effekt ist eines der Hauptprobleme beim Abnehmen. Gerade ältere Menschen, die sich nicht mehr so gerne bewegen, setzen oft auch auf Schlankheitspillen. Diese können aber unangenehme Nebenwirkungen haben und sind zudem teuer. Ganz ohne Hungern und Kalorienzählen bekämpft man die Fettpölsterchen mit natürlichen Schlankmachern.

Qualität statt Quantität

Birgit Leuchtmann-Wagner, Ernährungsberaterin bei der Deutschen BKK: „Obst und Gemüse enthalten wenig Kalorien und machen aufgrund der Ballaststoffe doch satt – das ist positiv für eine schlanke Figur. Der Körper wird mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Die reichlich vorhandene Flüssigkeit in saftigen Früchten sorgt zudem für eine straffe Haut.“ Die Expertin weist darauf hin, dass speziell in der zweiten Lebenshälfte insgesamt der Energiebedarf sinkt – bei unveränderter Kalorienzufuhr ist eine unerwünschte Gewichtszunahme häufig die Folge. Auf Qualität statt Quantität komme es nun verstärkt an.

Mehr Lebensqualität dank Sport

Dr. Sven A. Clausen, Leiter des Personal-Trainer-Netzwerks „Sport für Hanseaten“ in Hamburg, empfiehlt Senioren gezielte, wiederkehrende und individuell angepasste sportliche Belastungsreize. „Hierzu sind mindestens zwei Trainingseinheiten pro Woche à 30 bis 45 Minuten nötig“, so Dr. Clausen. Aber es lohnt sich: „Sportliche Aktivität zahlt sich generell in einer verlängerten Lebenszeit und in einer höheren Lebensqualität aus.“
Quelle/Foto: djd/KarstadtQuelle Versicherungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.