Ein karibischer Traum im Innviertel

innviertelSchluss mit der Langeweile, auf ins Innviertel: In der Region zwischen Passau und Salzburg, die sich entlang des Inn in die charaktervolle Landschaft Oberösterreichs hinein erstreckt, findet jeder Gast Highlights nach seiner Fasson. Ein Anziehungspunkt ist beispielsweise das Karibikflair der Therme Geinberg. Wer sich langsam in das Salzwasser der exotischen Lagune gleiten lässt, entspannt den sanften Klängen der Unterwassermusik lauscht und sich im Sommer unter den Palmen des Sandstrands im Strandkorb räkelt, genießt das perfekte Urlaubsfeeling. Andere Wohlfühlorte sind das Kneippkurhaus der Marienschwestern oder das „Revital“ in Aspach.

Urlaub für alle Sinne
Weil das Innviertel auch sportlich und kulturell eine große Vielfalt bietet, die es zu entdecken gilt, hat der Tourismusverband Innviertel das Erlebnisprogramm „’sInnviertel inklusive!“ entwickelt. Mit diesem Angebot können die Gäste ohne zusätzliche Kosten an jedem Tag ein anderes Highlight der Region genießen. Das schont die Urlaubskasse und sorgt für viel Freiraum. Vor allem aber ist dieses Wochenprogramm attraktiv, weil die Menschen der Region ihre Heimat auf eine spezielle Weise präsentieren möchten: Urlaub im Innviertel wird damit zum Erlebnis für alle Sinne. Informationen über die Region und über spezielle Angebote für Reisende gibt es auf www.innviertel-tourismus.at.

Sport, Kultur, Natur auf einen Streich
Eine wunderbare Art, um die Ausflugsziele der Region zu entdecken, sind die gepflegten Radwege. So verbindet der Römerradweg beispielsweise die Falknerei auf Burg Obernberg, die Therme Geinberg und das Römererlebnismuseum in Altheim. Dort können die Besucher nicht nur viel über das Leben der Römer am Inn lernen, sondern die Besonderheiten des römischen Alltags selbst erleben. Diese Vielfalt macht das Innviertel zu einem für Einzelreisende, Paare und Familien gleichermaßen reizvollen Ziel.
Quelle/Foto: djd/Tourismusverband Innviertel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.